Welche Empfänger für die Radiomaster TX16S

  • Hallo Olli,

    ich habe 2 Stück Radiomaster TX16S.

    Mit dem R168, den es mittlerweile nicht mehr gibt, klappt das Binden bei mir nicht.

    Theoretisch sollte man hier FrSky und im nächsten Feld D16 und dann 8-Kanal anwählen, aber geht bei mir nicht.

    Kann sein, das da ein Update erforderlich ist.


    Ich habe eine große Anzahl an preiswerten Empfängern von FlySky (nicht FrSky).

    Die besten für Boote sind die Typen FS-IA10B (ca. 20,-€), FS-IA6B (ca. 15,-€), und FS-IA6 (ca. 13,-€), wobei an die beiden ersten Telemetrie (Spannung, Temperatur, Drehzahl - je ca 10,-€) angeschlossen werden kann.

    Es gibt noch mehr Typen, wenn man möchte.

    Das Binden ganz einfach.

    Ich kann Flysky da wirklich empfehlen.

    Gibt es z.B. beim EBa.. oder beim freundlichen Chinesen Ali...

    Falls du da Info brauchst, schick eine PN.

  • Die Radiomaster R8x v2 Empfänger können das D8 Protokoll und D16 in der v1 FCC Variante.


    Einstellung also Multi - Frsky - D16..( 16 Kanal ! )

    oder FrSky - D8.


    Die Bezeichnung ist etwas irreführend da diese RX das FrSky v2 Protokoll eben nicht können...

    Das gilt auch für den R168 ( nur D16v1FCC ), der lässt sich aber problemlos mit den Frsky X8R Firmwares flashen..

    ( sowohl original Frsky v1,v2 in LBT und FCC als auch mit der Uni FW von Engel )

  • Also vielen Dank für eure Tipps. Aber irgendwie stelle ich mich zu dämlich an. :bw:


    Weder über die normale FrSky, noch FrSkyRX oder X2 oder sonst was mit FrSky vorne funktioniert. Weder unter D16 oder D8 oder LBT (EU).


    20230603_152345.jpg20230603_152323.jpg20230603_152258.jpg


    Ich werde mal zusehen, ob ein update was bringt.

    Nervt mich schon wieder. Warum kann nicht irgendwas mal gleich funktionieren... :gr:


    Wahrscheinlich ist es irgend eine Kleinigkeit, die nicht passt oder die ich falsch machen..


    Ach so: FrSkyX hab ich bei nicht zur Auswahl. Nur L, R9, RX und X2.


    Danke euch!

  • OK also von vorne:


    Version des Betriebsystem und Firmwareversion des Sendemodul müssen zueinander passen.

    Aktuell sind OpenTx in 2.3.15 oder EdgeTx 2.8.4 für den Sender und 1.3.3.20 für das Sendemodul.


    Frsky D8 ist Protokoll Nummer 3 ( FrSky Unterprotokoll D )

    Frsky D16v1FCC ist Protokoll Nummer 15 ( FrSky Unterprotokoll D16 für FCC, Unterprotokoll LBT für LBT )

    Frsky D16v2 ist Protokoll Nummer 64 ( FrSkyX2 )


    Je nach Sender, Betriebsystem und ausgewählter Sprache sind die Bezeichnungen etwas anders. ( Protokoll also z.B. FrSky oder FrSkyX, D16 oder X16...)



    Die R8x Empfänger von Radiomaster lassen sich NUR im D8 Protokoll betreiben:

    d.h. nach deinen Bildern Bild 3 und dann nicht Auswahl LBT sondern D8


    Die neueren R8x v2 beherrschen neben dem D8 auch das D16 Protokoll in der v1 FCC Variante.

    Hier wäre die Auswahl dann D16 ( je nach Version auch X16.bezeichnet, LBT ist NUR für LBT Empfänger und das können die Radiomaster definitiv NICHT ! )

    Ob dann 8 oder 16 Kanal musst du ausprobieren, ich hab keine von denen.


    Der R168 muss hier jedoch auf 16 Kanal gestellt werden sonst sind im S.Bus die Kanäle 9..16 tot.


    FrSkyX2 ist NUR für Empfänger mit D16v2 Protokoll. --> falsch

    FrSky L ist NUR für den L9R Empfänger --> falsch

    FrSky V ist für V8 Empfänger --> falsch

    FrSky RX ist der Empfängermodus des Multiprotokollmodul. --> falsch

    Hier kann man z.B. einen anderen Sender Binden und das Modul als Empfänger nutzen für Lehrer / Schüler Betrieb. Macht bei euren Sendern mit nur dem internem Modul nicht wirklich Sinn, sondern wird interessant wenn man ein 2. externes Modul verwendet an dem dass das eigentliche Modell gebunden ist.

    FrSky R9 funktioniert bei deinem Sender auch nicht sondern ist für die Ansteuerung des 5in1 Moduls um 868 bzw. 900MHz Empfänger zu nutzen.

    Die Firmware auf dem Sendemodul ist immer gleich, egal ob internes Modul , externes wie bei mir , 4in1 oder 5in1...


    Als Hinweis noch:


    Die neuen FrSky Archer PLUS Empfänger funktionieren ja auch mit D16v2 Protokoll.

    Diese lassen sich mit dem 4in1 Modul nicht Binden.FrSky hat wohl eine Änderung mit zusätzlichen Daten beim Binden eingebaut un Radiomaster, Jumper und Co. von der Nutzung auszuschliessen.

    ( Diese funktionieren schon an Original FrSky Sendemodulen oder auch im Clone Modus des 4 in 1, lassen ich aber nicht neu binden... )

    Edit: Ab Version 1.3.3.27 des 4in1 funktioniert auch das Binden der neuen Archer Plus.


    Frage noch: in welcher Reihenfolge bringt du Sender und Empfänger in den Bindemodus ?

    Das 4in1 beendet die Bindung ja wenn erfolgreich oder nach TimeOut.

    Die RM Empfänger gehen meines Wisssens nach einer Zeit im Bindemodus in den Manuellen Bindemode, dann muss man durch erneutes Drücken der Taste anhand des Blinkcodes der LED das richtige Protokoll selber auswählen, das wird dann nicht mehr automatisch erkannt.

  • Vielen Dank für eure Geduld!


    Es klappt immer noch nicht. Ich glaube aber, die Ursache eingrenzen zu können. Obwohl das interne RF in den Radio-Einstellungen auf "Multi" gestellt ist, gibt es bei Module Status: "No MULTI_TELEMETRY detected" aus. D.h. er findet wohl kein entsprechendes Modul. Die Firmware habe ich schon auf die aktuelle geflasht; beim flashen des Sendemoduls ist noch die 4in1 1.3.3.7-Version installiert; bei einem Update-Versuch kommt der Fehler "Firmware update error - Device not responding".


    Sieht alles nicht so gut aus. Ich werde wohl mal Radiomaster kontaktieren müssen, in der Hoffnung, dass die mit helfen können.


    Vielen Dank erstmal!


    Olli

  • So, jetzt hab ich endlich die Lösung.


    Eigentlich war es ganz einfach: Schuld ist immer der, der vor dem Gerät sitzt:


    In Unwissenheit um die ganz Thematik hatte ich die TX16 mit dem eingebauten ExpressLRS-Modul bestellt. Klar, dass er dann weder das 4in1-Modul finden oder einen damit kompatiblen Empfänger binden kann. Asche auf mein Haupt!


    Jetzt habe ich mich eingelesen Videos geschaut, einen passenden ELRS-Empfänger besorgt und schon funktioniert es auch. :pf:


    Hatte aber parallel den Kundenservice von Radiomaster angeschrieben und irgendwie haben die es auch nicht gerafft, dass es an dem Modul lag (was ich ja auch so bestellt hatte). So schicken sie mir jetzt ein Ersatz 4in1-Modul. Auch nicht schlecht.


    Also, merke: bevor vorschnell irgendwas bestellt wird, nur weil man es schnell haben will, doch noch mal nachdenken und verstehen, was man da kaufen will...


    Vielen Dank euch allen!


    Olli

  • Das es die TX16 mittlerweile auch mit internem ELRS Modul gibt hatte ich nicht auf dem Schirm. Bisher kannte ich nur die Zorro und Boxer wo man zwischen 4in1, CC2500 und ELRS Modul wählen kann.

    Irgendwie gibt es auch relativ wenige ELRS Empfänger mit rausgeführten PWM Anschlüssen, die meisten nutzen eine serielle Verbindung zu ihren FCs.


    Trotzdem Danke für die Rückmeldung...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!