Ladegerät für 2S LiIon-Akku Sender Jumper T16

  • Hallo an die Elektronikexperten,


    ich möchte meinen Senderakku zum laden nicht immer aus dem Sender nehmen.

    Die Ladeplatine welche es für die Jumper T16 gibt ist nicht mehr erhältlich.

    Es gibt so Ladeplatinen (StepUp-Modul) mit USB-C-Anschluß welche welche für 2S-Akkus geeignet sind, leider ohne Balancer (Hat auf jeden Fall noch keine gefunden).

    Kann man eine BMS-Platine für 2S nachschalten?

    Oder besteht die Möglichkeit 2 Einzelplatinen für 1S zu kaskadieren?


    Danke schonmal für euer Schwarmwissen.


    Sonnige Grüße aus dem Ruhrpott


    Martin


    PS.: ich möchte hier keine Diskussionen über das Für/Wider des Ladens im Sender lostreten....

  • Hi,


    ich hab' das für meine X9D+ gelöst, indem ich ein altes Koax-Heli-Ladegerät dafür nutze. In dem Lader ist ein Anschluß für 2S mitsamt Balancer bereits enthalten. Zum Laden hab' ich in das Sendergehäuse den gleichen 2S-Flachstecker (XH) wie im Lader eingebaut, sowie im Senderinneren den Akku mit einem passenden Stecker an die neu eingebaute Buchse.


    Nun kann ich ohne Akkuherausnehmen vollwertig Laden. Die Lader gibt's oft für 5€ in der kleinen Bucht, das passende Kabel gibt's für lau fertig im Modellbau-Fachhandel, ebenso wie die XH-Stecker/-Buchsen zum Selberzusammenlöten.


    Tschüß

    der Michael

  • Hallo und Morgäääähn,


    da so wenig Resonanz kommt, mal Details dazu....


    Also entweder so etwas hier plus eine Balancer-Platine:


    https://www.amazon.de/gp/product/B09G6M3BPK/ref=ewc_pr_img_1?smid=A19VQ1SN4ZXLJG&psc=1



    Oder 2 von denen:


    https://www.amazon.de/AZDelivery-%E2%AD%90%E2%AD%90%E2%AD%90%E2%AD%90%E2%AD%90-TP4056-Laderegler-Lithium/dp/B07D2G345P/ref=pd_bxgy_img_sccl_1/262-6763041-6304764?pd_rd_w=hJB7j&content-id=amzn1.sym.1fd66f59-86e9-493d-ae93-3b66d16d3ee0&pf_rd_p=1fd66f59-86e9-493d-ae93-3b66d16d3ee0&pf_rd_r=N4W83FVJ62HHMBTQXE74&pd_rd_wg=i7sof&pd_rd_r=bf18e491-7228-417b-80d7-0d9cd73213e6&pd_rd_i=B07D2G345P&th=1


    Stellt sich die Frage ob man die Teile auch an einen 2S anschliessen kann (jedes Bord versorgt eine Zelle wobei ja der Mittenabgriff vom Akku einmal an Plus und Minus an den Platinen angeschlossen werden muss)?


    Vll. definiert sich die Sache jetzt etwas besser.



    LG aus dem Ruhrpott


    Martin

  • Hi, jetzt bin ich es nochmal.


    Du beklagst wenig Resonanz, eine maßgeschneiderte Lösung nach Deinem Gutdünken wirst Du nicht finden, Du wirst Dir für Deinen Zweck immer etwas einfallen lassen müssen oder fertige Bauteile anpassen müssen. Wenn Dir die Sachen aus deinen Links gefallen, warum holst Du sie Dir dann nicht?


    Dennoch ist mir noch etwas eingefallen:


    Von FrSky gibt es als Ersatzteil das Charger-Module des Senders X-Lite, eine kleine Platine aus dem Sender zum Laden von 1S und 2S-LiPo-Akkus. Die Platine kommt in den Sender, daran werden die Zellen angeschlossen, Verbindung nach draußen ist ein USB-Anschluß.


    Ich hab' mir vor einiger Zeit mal irgend woher die Anleitung dazu (aus der stammt das angehängte Bild) heruntergeladen. Falls Du sie im Netz nichtmehr findest und Interesse hast, schick mir eine PM.


    Tschüß

    der Michael

  • Hallo in die Runde,


    danke nochmals Michael, ich weiss daß das keine alltägliche Lösung verlangt.


    Hätte ja sein können ein Kollege hat solch eine Ladeschaltung, aus den Teilen in den von mir gezeigten Links, aufgebaut.


    Ich denke werde den Lader aus Beitrag 5 wie von Dir vorgeschlagen erstmal einbauen.


    Die Platine von der XLite kann ich mir ja mal ansehen. Auch dafür danke.


    Wenn Jemandem noch etws dazu einfällt immer her damit.



    LG aus dem sonnigen Ruhrpott



    Martin

  • Moin Martin ich hab meine Jumper T18 nach dieser recht einfachen Methode aufgerüstet ...

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Da unsere Fernsteuerungen einigermaßen identisch sind sollte das auch bei dir so Klappen.

    Gruß Wolfgang

  • Moin Wolfgang,


    auch Dir vielen Dank für den Beitrag.

    Wie schon geschrieben würde ich gerne das Handynetzteil verwenden.


    1. Lösung


    20230916_211103[1].jpg


    Das ist halt das 800 mA Teil, hat aber ewig gedauert den Akku voll zu machen


    2. Lösung


    20230916_210845[1].jpg


    Ein 2A Stepupmodul und ein BMS, Verkabelung wie oben, hier schon eingebaut (vergessen Foto zu machen).

    Läuft.......


    LG Martin

  • Hallo,


    zu Deiner zweiten Lösung erlaube ich mir eine Anmerkung oder zwei: die allseits bekannten Stepup-/Stepdown-Module haben allesamt den Nachteil, die vom Hersteller genannte Max-Strombelastung nur als Peak zur Verfügung zu stellen. An eine derartige Dauerleistung ist nicht ansatzweise zu denken. Die Module werden, selbst mit nachträglich angebrachtem IC.Kühlkörper, unangenehmst warm. Vielleicht kann man es so einbauen, daß die IC-Oberfläche nach außen zeigt und so für den Winter als Fingerwärmer dienen kann. ;)


    Einem derartigen BMS würde ich persönlich keinen einzigen meiner Akkus anvertrauen, sind sie es doch, die schon reihenweise Akkus gemeuchelt haben, weil sie es nicht schaffen, sich bei Erreichen der absoluten Minimalspannung der Zellen selbst abzuschalten. Anstattdessen nuckeln sie fleißig weiter, bis der Akku auf 0V und damit fertig ist...


    Tschüß

    der Michael

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!