Adventskalender-TITANIC von Revell

  • Moin,


    könnte nicht der Fahrakku , wasserdicht vergossen und mit zwei Goldsteckern kontaktiert, als Ballastkiel herhalten?


    So könnte man ihn bei Bedarf anstöpseln und für die Vitrine (und zum Laden) schmerzlos wieder entfernen. Ich habe auch noch so eine Titanic und schonmal über diese Möglichkeit sinniert....


    Viele Grüße


    Martin

    Modelle: Festmacher Hannes (Asterix - ModelMast), Colin Archer RS1 (BB), Seekreuzer Tarana, Mini-Boom Boat 3D-Druck

    Kanadischer Minischlepper, Hovercraft SRN-5, Ponton für Boom Boat und Schlepper, Schleppdampfer Tiger (im Bau)

  • Moin Rainer und Martin,

    danke für Eure spontanen Tips; Schwert mit Magnethalterung war auch mein erster Gedanke, zumal schon zwei kleine Bleche am Rumpfboden das Modell auf Magneten im Ständer festhalten. Da habe ich allerdings Bedenken, dass Kurven fahren vlt. noch schwieriger wird als es jetzt mit der "Panzersteuerung" vorauss. schon sein wird durch die eng beieinander stehenden Props und dem im Verhältnis dazu langen Rumpf.

    Die beiden LiFePo-Akkus unter dem Rumpf anbringen war mein zweiter Gedanke, ein leichter "Schwert-Effekt" stellt sich dabei evtl. auch ein, aber vlt. genügen die tiefer liegenden Massen, um den Schwerpunkt ordentlich nach unten zu verschieben. Abdichten könnte man die Akkus mit Plastidip.

    Ich schau mal - auf jeden Fall muss die Titanic stabil schwimmen.

  • Es funktioniert - grundsätzlich.

    Heute früh der erste Versuch, die Akkus unter dem Rumpfboden provisorisch befestigt - Fehlschlag, das reicht bei weitem nicht, um den Schwerpunkt ausreichend nach unten zu verlagernd.

    Der zweite Versuch mit einem Schwert aus 1mm Astralon, die beiden Akkus als "Kielbombe" und Fixierung mit Magneten an den beiden kleine Blechen am Rumpfboden erbrachte dann den gewünschten Effekt, auch das zusätzlche Gewicht wirkte sich nicht aus.

    28 Titanic Revell Adventskalender 2023 .jpg


    Diese Anordnung wird jetzt noch verfeinert; kein flächiges Schwert, sondern zwei senkrechte Röhrchen, die oben die Magnete beinhalten und unten dran ein Rohr als "Kielbombe", das die beiden Akkus aufnimmt. Verdrahtung wird dann in den beiden senkrechten Rohren zum Rumpfboden geführt und dort über kleine Goldstecker (bestellt bei Mylipo.de) mit dem Innenleben kontaktiert.

    Bin zuversichtlich nach dem morgendlichen Erfolgserlebnis :2:

  • So, die Form der Materie ist den Gedanken gefolgt :)

    die "Kielbombe" ist montagefertig, die Verbindung der beiden Rohrteile ist saugend dicht - die Teilung ist ja erf. für Wartungszwecke - wird aber noch mit geeignetem Dichtmittel abgesichert.

    29 Titanic Revell Adventskalender 2023 .jpg


    Jetzt fehlen nur noch die Steckverbinder...

    30 Titanic Revell Adventskalender 2023 .jpg


    ...damit wäre der vorgegebene Zeithorizont 24.12.2023 eingehalten :clap:


    Fehlen nur noch Taufe und Stapellauf im Freiwasser - bei besserem Wetter.


    Euch allen schöne Weihnachtstage, für das neue Jahr 2024 Gesundheit,Glück, alles Gute und vor allem gaaaanz viel Zeit für unser tolles Hobby :bd:

    Weihnachtsbaum 2023.jpg

  • So, nachdem verständlicherweise an den Weihnachtstagen keine Post und damit auch nicht die Sendugn mit den Steckkontakten zum anschließen der "Kielbombe" kommt, habe ich die Zeit genutzt und ein "Handtascherl" - d.h. Transportvitrine 500mm x 100mm x 160mm - für die Titanic gebaut. Nach der für meine Modelle mittlerweile üblichen Methode aus 3mm Sperrholz, Winklelleisten, transparent-PS (sog. Bastelglas), 4 Gummifüßen, Rückwandbild, einem sog. Bodenheber als Tragegriff...

    32 Titanic Revell Adventskalender 2023 .jpg

    ...und für den "Betrieb" im Regal mit LED-Band-Beleuchtung, gespeist von einem Micro-USB-Anschluss.

    33 Titanic Revell Adventskalender 2023 .jpg


    Auch die "Kielbombe" ist in der Box mittels magnetischer Aufhängung in der Box sicher platziert..

  • Danke Alexander,

    die Frontscheibe wird mit der oberen Abschlußleiste nach oben herausgezogen bzw. eiggegsteckt, innen führen kleine Leisten. WhatsApp Bild 2023-12-26 um 12.16.28_ace00547.jpg

  • Moin Christian,

    danke, bin auch zufrieden damit.

    Rein modellbauerisch ist an so einem vorgefertigten Plastikmodell ja nicht allzu viel dran und bis auf ein paar Details war auch nix zu lackieren. Hier ging es primär darum, die kleine RC-fähig zu machen und die erste Freiwasserfahrtt wird zeigen, inwieweit das wirklich gelungen ist.

    Nach diesem Zwischenspiel geht's jetzt in Kürze weiter mit meiner AB.

  • Na ja, projektiertes Bauende 24.12.2023 doch ein wenig überzogen... :)

    Die Stecker zum kontaktieren der "Kielbombe" sind wasserdicht im Rumpf eingebaut...34 Titanic Revell Adventskalender 2023 .jpg


    ... die Kielbombe ist fertig mit Buchsen bestückt, abgedichtet und lackiert...

    35 Titanic Revell Adventskalender 2023 .jpg


    ...und jetzt wartet die Titanic im Regal auf einigermaßen annehmbares Wetter und Ententeich-Verhältnisse an unserem Fahrgewässer..

    36 Titanic Revell Adventskalender 2023 .jpg

    • Official Post

    WENN JETZT noch jemand den Schnee hier im Display abstellt, kann man schon mal zum Teich laufen. der ist bestimmt auf. :bd:

    MfG, Ernst
    (Moderator)


    Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...


    IG-Yachtmodellbau seit 1996


    Under Construction: in 1:10 - Riva Anniversario - Graupner Manhattan-Variationen, sowie Graupner Helgoland von 1965 zur Restauration :2:


    MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 855m üNN Starthöhe :)

  • p.s. Nachtrag zum Schneefall am Bildschirm:


    Dank eines gerade eben erhaltenen Tipps lässt sich der Schnee im Profil unter Einstellungen / Anzeige / Schneefall deaktivieren. :pc:


    .. Und nu klappt es auch wieder mit der flüssigen Darstellung aller relevanten Infos auf dem Bildschirm :)

    • Official Post

    Danke dir Jörg,


    auch, wenn ich den imaginären Schnee nicht räumen muß, ist/war er lästig.

    MfG, Ernst
    (Moderator)


    Das Vorteilhafte an Standmodellen ist, dass sie selten absaufen...


    IG-Yachtmodellbau seit 1996


    Under Construction: in 1:10 - Riva Anniversario - Graupner Manhattan-Variationen, sowie Graupner Helgoland von 1965 zur Restauration :2:


    MFC Ikarus Kempten - Modellfliegen auf 855m üNN Starthöhe :)

  • Heute hatte sich bei uns das Wetter beruhigt, kein Regen, kaum Wind, ein gaaanz klein wenig Sonne - optimal für eine Ersterprobungsfahrt der Titanic auf unserem Vereinsgewässer.
    Verlief grundsätzlich zufriedenstellend, die Wasserlage erfordert noch ein klein wenig Trimm nach Backbord, eventuell auch noch ein paar Gramm Ballast und der Wendekreis ist erwartungsgemäß groß. Aber die „Panzersteuerung“ funktionier, das Modell macht auf dem Wasser, was es soll und einen guten Eindruck. Auch die Geschwindigkeit passt gut zu Modell und Maßstab - Video kommt noch, wenn der Trimm optimiert ist.
    37 Titanic Revell Adventskalender 2023 .jpg


    38 Titanic Revell Adventskalender 2023 .jpg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!