Ankerwinde 3D-Druck Probleme - wer kann helfen?

  • Liebe Kollegen,
    ich bin ja wirklich begeistert von dem Möglichkeiten, die mir mein Photon 4k Resindrucker bietet und habe schon viele filigrane Bauteile damit drucken können.
    Bei der Ankerwinde allerdings bekomme ich kein vernünftiges Ergebnis hin; Teile der Zahnräder werden nur teilweise gedruckt (Bild).


    Ankerwinde-issues.jpg


    Ich habe schon viele Varianten - Bodenplatte oben, unten, schräg etc.- ausprobiert, ohne Erfolg.
    Dabei habe ich gesehen, dass einige das schon erfolgreich hinbekommen haben, es scheint also möglich zu sein.
    Hat jemand einen Tipp?


    Herzliche Grüße, Skip

  • Es fehlt vermutlich - so wie hier - immer die obere/untere Hälfte (je nachdem wie man sich das Vorstellen mag). Du musst ihnen mit kleinen Stützen einen oder zwei Startpunkte geben. Der Drucker kann nicht "in der Luft schwebend" anfangen. Mach an der untersten Spitze (Richtung Grund Fläche) eine Stütze, oder drei ganz feine, dann kannst Du sie sogar später herausbrechen.


    viele Grüße,


    Maximilian

  • Ich druck die immer einzeln und setze sie nachher mit einer Achse, Draht, zusammen. Sieht auch besser aus.

    Das Problem mit den Stützen in deinem Fall wird sein, das die im Teil drin hängen werden und schwierig sie vollständig heraus zu bekommen.

    pasted-from-clipboard.png

    Alle Rollen sind einzeln gedruckt und mit einer Achse zusammengesteckt.


    Gruss


    Markus

  • Das wäre mein nächster Schritt gewesen. Ich hatte mal ein Bild von einer in einem Stück gedruckten Ankerwinde gesehen und dachte mir, dass ich das doch auch hinkriegen müsste.
    Ich probier das jetzt mal mit den Supports, und wenn das nichts wird, drucke ich einzeln.
    Danke für eure Hilfe!

    Skip

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!