Posts by grumpyoldman

    Ahoi. Die Grundplatte habe ich nicht mehr zum ausmessen, aber das Lichte Grundmaß der Abdeckung kann ich dir geben.62x 17 mm Ich habe diese Anlenkung auch umgebaut, weil die an der vorgesehenen Stelle zu verdeckt montiert war, um da halbwegs vernünftig dran zu kommen, wenn man mal was reparieren muß.

    Dank dir für deine Info.👍🏼

    Viel Erfolg bei der Renovierung/ Upcycling. Ich werde das mal abonnieren, denn auf mich wartet auch noch eine restaurationsbedürftige AB.

    Was auf jedenfall für mich neu ist, ist deine Heckklappenöffnung. In meiner ist noch der verlängerte Servoarm dafür zuständig. Grundsätzlich kann ich mir keinen Grund vorstellen warum man nicht mit BL Motoren fahren sollte. Bzgl. der Batterien muss man wohl schauen inwieweit das Boot im Wasser liegt. Also weniger Gewicht bei Fernsteuerung und Elektronik kann man notfalls mit Gewichten gegen arbeiten um das wieder auszugleichen, jedenfalls besser als ein U-Boot zu haben.

    Gruß Siggi

    Moin aus Walsrode.

    Bin hier neu als grumpyoldman angemeldet.

    "Nein der Nick ist kein Programm"

    1970iger Baujahr mit einer kleinen Historie im RC Modelbau.


    Zum Leidwesen meiner Frau steige ich jetzt wieder etwas in den RC Modellbau ein.

    Ein Narrowboat Bausatz von Deans Marine liegt seit 5 Jahren bereit und in den letzten zwei Wochen sind noch zwei Restaurationsobjekte dazu gekommen.

    Paula III von Robbe

    und Adolph Bermpohl mit Beiboot Vegesack.

    Projekte mit Sonderfunktionen man wächst mit seinen Aufgaben.


    Ich :d: für die freundliche Aufnahme und freue mich auf zahlreiche Tips und Tricks der Community.


    Gruß

    Siegfried

    Moin hat jemand von euch schon mal an dem Koffermechanismus Gedacht? Nicht nur das die Hartschalen leicht zu bearbeiten sind sondern das Verlängern und Verkürzen per Knopfdruck funktioniert. Im Idealfall hat dieser auch noch Aufnahmen für Rollen, falls das Schiff schwerer ist.